Isny im Allgäu

   
FerienTagungsHotel Isny - Allgäu
Maierhöfener Straße 56
zur Karte von Baden-Württemberg mit rollstuhlgerechten Urlaubsquartieren

88316 Isny im Allgäu
Tel.: (0 75 62) 74-13 00; Fax: (0 75 62) 74-13 09

EMail: FerienTagungsHotel@stephanuswerk.de                       weitere Infos...

   
Erholung in einer Landschaft zum Verlieben...

rollstuhlgerechtes Ferienhotel
Auch für Gruppen bestens geeignet...

Natur pur rings um das Hotel in Isny...
Isny liegt eine halbe Stunde vom Bodensee (Lindau/Bregenz) sowie Kempten entfernt, nahe an der Bayerischen Landesgrenze. Die Umgebung wird bestimmt durch die typischen Kennzeichen des Württembergischen Allgäus: sanfte Hügel, frische grüne Wiesen, Bäche und Seen. Das subalpine, nebelarme Klima auf 720 m ü.N.N. schafft eine gute Voraussetzung für Ihre Erholung.

Und hier in ruhiger Stadtrandlage, direkt am Waldrand, mit Blick auf die Erholungslandschaft Allgäu liegt das Hotel des Stephanuswerkes Isny.  Die ruhige Lage und familiäre Atmosphäre ist ideal für einen erholsamen Urlaub, aber auch Tagungsgäste finden Raum und Ruhe für lehrreiche und kreative Stunden.

Offen für ALLE...

Das Hotel hat zwei Gebäudeteile und ein ca. 500 m entferntes Gästehaus mit folgendem Angebot:

  • 70 Betten  
  • Speisesaal „Neuschwanstein“
  • vier Sonnenterrassen
  • Wellnessbereich "night & day" mit Hallenbad, Sauna und Solarium
  •  Tagungsbüro „Schönes Allgäu“ mit kostenfreiem Internetzugang
  •  Kaminzimmer „Hoher Ifen“ mit Kaffeebar und offener Feuerstelle
  •  Gäste-Bibliothek mit Sofa
  • 5 Räume für 10-100 Personen (siehe auf unserer Homepage unter Tagungen)
Behindertengerechte Ausstattung...
Das FerienTagungsHotel Isny ist das behindertenfreundliche Hotel in Isny, d.h. bedingt barrierefrei. Stammgäste sind Menschen mit und ohne Behinderungen, ob als Einzelreisende oder in Gruppen.

Bei Europa- oder Weltcups im Biathlon fühlen sich die Behindertensportler aller Nationen im Hotel in Isny sehr wohl. Biathlon-Olympiateilnehmer von Turin, Josef Giesen aus Herzlaken, hat sein Trainingslager zur Vorbereitung auf Turin im Hotel in Isny verbracht und - eine Silbermedaille in Turin geholt.

barriefreies Hotel
Das Hotel besitzt einen stufenlosen Eingang und einen stufenlosen Ausgang zu den Terrassen.  Alle Zugänge und Räume (bis auf Sauna und Solarium) sind stufenlos oder mit Hilfe einer Rampe erreichbar. Es liegen keine Teppichböden in Fluren, Zimmer oder Durchgängen aus. Parkflächen sind neben dem Haupteingang, beides ist stufenlos miteinander verbunden. Zwei Behindertenparkplätze sind ausgewiesen. Die unterfahrbare Rezeptionstheke ermöglicht ein Gespräch auf Augenhöhe.

Die geringste Türbreite im Hotel ist 80cm. Ein Aufzug (Türbreite 90cm, Innen 110x140cm) bringt Sie in die drei Ebenen unseres Hauses. Die Höhe der Bedienelemente beträgt 90 bis 120cm, Haltegriffe im Aufzug vorhanden. Flurbreite 165cm zum Teil mit Haltegriffen, zum Wellness-Bereich 129 cm, im Anbau Flurbreite 120 cm.

Ein Zimmer ist mit einem Pflegebett eingerichtet. Betterhöhungen sind für die anderen Zimmer vorhanden. Auf jeder Etage befinden sich stufenlose Duschen. Die Armauflage bei den Waschbecken liegt bei mind. 84cm, meistens unterfahrbar.
viel Freiraum
Schwimmbad mit Hebelift
Pfegebett vorhanden

Ein großräumiges Dreibett-Zimmer mit Außenterrasse am Südhang kann für Rollifahrer als Einzelzimmer verwendet werden. Gegenüber dem Zimmer befindet sich das Badezimmer: Dusche mit fest installiertem Duschsitz schwellenlos unterfahrbar, stabile Haltegriffe an Dusche und WC sind vorhanden, Spülung seitl., tiefer Spiegel. Weitere rollstuhlgerechte Einzelzimmer mit Etagendusche sind vorhanden.

Verschiedene Hilfsmittel sind ebenfalls vorhanden (Duschhocker, Haltegriffe in Dusche/WC und in den Gängen). Weitere Hilfsmittel (Bsp. Rolli für Dusche und fürs Hallenbad) können nach Vorankündigung ausgeliehen werden.

Das Schwimmbad ist stufenlos mit dem Hauptgebäude des Hotels in Isny verbunden. Ein Hebelifter sowie Treppen erleichtern den Einstieg. Sauna und Solarium sind über Treppen erreichbar.

Den Urlaub genießen...
Von unserem Ferien- und Tagungshotel Isny aus können Gäste, mit oder ohne Behinderungen, die reizvolle Ferienlandschaft des Allgäus genießen oder
ein Stadtbummel ist kein Probleminteressante Ausflüge und Aktivitäten starten. In die Fußgängerzone des heilklimatischen Kurortes Isny mit seinem mittelalterlichen Stadtbild gelangt man zu Fuß in circa zehn Minuten.

Um die Naturschönheiten und die Besonderheiten des Elements Wasser näher zu bringen, können Rollstuhlfahrer auch ohne fremde Hilfe gratis eine für das Allgäu typische Moor-, Wald- und Wiesenlandschaft entdecken. Der "Naturerlebnisweg" wurde mit einem Bundespreis „Familienzeit ohne Barrieren“ ausgezeichnet.

Natur genießenGesundheitsurlaub und Kuren haben eine lange  Tradition im heilklimatischen Kurort Isny. Mit der Auszeichnung "Behindertenfreundliche Gemeinde in Baden-Württemberg" zeigt sich, dass für die Menschen in Isny Hilfsbereitschaft eine Selbstverständlichkeit ist, gerade da, wo sich Barrieren nicht vermeiden lassen.

Das Angebot an Führungen ist vielfältig: Stadt-, Kirchen- und Museumsführungen, Führungen durch die Prediger-Bibliothek, geführte Wanderungen und Radwanderungen, naturkundliche Führungen und Käsereiführungen erwarten Sie.

Es gibt viel zu entdecken...
Zum Drei-Länder-Eck am Bodensee mit den historischen Städtchen wie Lindau und Bregenz sind es vom Hotel in Isny aus ca. 25 km, nach Kempten ca. 30 km, ca. 45 km nach Oberstdorf (Skiflugschanze, Nebelhornbahn, Fellhornbahn, Breitachklamm, Weihnachtsmarkt), ca. 65 km nach Füssen (Schlösser Hohenschwangau/Neuschwanstein) und ca. 20 km nach Oberstaufen (Hochgratbahn).

Der Bodensee ist vom Hotel in Isny aus in ca. 30-45 Min. Fahrt erreicht. Lindau und Bregenz liegen am nächsten, dann Friedrichshafen mit dem sehenswerten Zeppelinmuseum (ca. 1 Stunde Fahrt), den berühmten Pfahlbauten in Überlingen, Meersburg und mit der Fähre auch Konstanz. Weitere interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps haben wir Ihnen auf unsere Homepage gelistet.

Ruhe und Erholung

Ferien- und Tagungshotel Isny:
Erholung zwischen Bodensee und Füssen...


Bitte geben Sie bei Ihren Anfragen immer meine Internetseiten an: www.Rollstuhl-Urlaub.de