91802 Meinheim


Gästehaus "Barbara"

Reiseteilnehmer:
Familie Rudolf Dill

Herr Rudolf Dill hat mir per E-Mail über seinen Aufenthalt im fränkischen Meinheim einen netten Reisebericht übermittelt. Herzlichen Dank dafür!

Reisebericht von Herrn Rudolf Dill; Reisetermin war der September 2001

Sehr geehrter Herr Dütsch,
wir haben im September 2001 im Haus "Barbara" der Familie Wolf in Meinheim Urlaub gemacht und es hat uns dort sehr gut gefallen. Obwohl anscheinend etwas abseits, ist es doch in vieler Hinsicht sehr zentral gelegen und bietet dadurch eine Vielzahl von Ausflugsmöglichkeiten.

Wir haben miteinander telefoniert und ich habe versprochen, Ihnen einige Ausflugsziele mitzuteilen:

  • Römerstadt Weißenburg - schöne mittelalterl. Stadt - römische Thermen rollstuhlgerecht - Tagesausflug
  • Deutschordensschloß in Ellingen - durch eingebauten Aufzug voll rollstuhlgerecht - erste Führung um 10 Uhr - etwas vorher kommen, da verschiedene Tore zu öffnen/schließen sind. Auch die Bernsteinausstellung dort ist sehenswert - Tagesausflug
  • Residenzstadt Oettingen - obwohl das Schloß nicht rollstuhlgerecht ist, besitzt die Stadt ein herrliches Heimatmuseum und dieses ist in jeder Hinsicht behindertengerecht - unbedingt ansehen! Öffnungszeiten: Mai - Okt. 11-17 Uhr , Nov. - Apr. 14 - 17 Uhr genügend Zeit einplanen, da meist auch noch eine Sonderausstellung läuft!
  • Schloß Spielberg bei Heidenheim und Heidenheim selbst unbedingt besichtigen, zum Schloß Spielberg darf man nach Rücksprache mit dem Eigentümer( Künstler, wohnhaft in Heidenheim) bis hinauf mit dem Auto fahren.
  • Museum in Solnhofen , voll behindertengerecht wirklich interessant - einen halben Tag einplanen.

Ich hoffe, Sie können mit meinen Tips etwas anfangen, und was lange währt ....

Mit freundlichen Grüßen, Rudolf Dill


| nach oben | zur Hausseite | zu den Reiseberichten |