Dagebüll

   
Pension "Recklef"
 
Familie Nissen
zur Landkarte von Schleswig-Holstein
Osewoldter Koog 14

25899 Dagebüll
Tel.: (0 46 67) 2 09; Fax: (0 46 67) 8 81
 
E-Mail: buchung@pension-recklef                                                weitere Informationen zur Pension... 
Urlaub in Nordfriesland - in einzigartiger Lage an der Nordsee...

rollstuhlgerchte Pension Recklef
zum Gästetipp 2008... 

Das Fenster zur Nordsee...
Dagebüll ist staatlich anerkannter Erholungsort und ein familienfreundliches Urlaubsgebiet und liegt direkt an der Nordseeküste. Von hier aus starten die Fähren zu den Inseln Föhr und Amrum sowie die Bäderschiffe nach Helgoland.

Und hier in Dagebüll an der Bäderstraße Bredstedt-Dagebüll, unmittelbar am Deich mit dem Vogelschutzgebiet finden Sie in einzigartiger Lage unsere Pension Recklef. Vom Deich zur Nordsee sind es ca. 600 Meter, zum Nordseebad Dagebüll und zum Fährhafen Schlüttsiel sind es jeweils 4 km. In beiden Häfen finden Sie Bademöglichkeiten am immergrünen Badestrand.

Genießen und Entspannen...
Wir bieten Ihnen modern eingerichtete Ein-, Zwei- und Dreibettzimmer mit Dusche, WC mit Fußbodenheizung und SAT-TV. Alle Zimmer haben Zentralheizung. Eine Übernachtung ist auch für nur eine Nacht möglich und auch für Gruppen bis zu 20 Personen sind wir eingerichtet.

Parkplatz direkt am Haus

Die Übernachtung ist inklusive reichhaltigem Frühstücksbüffet, die Teilpension mit gutbürgerlichem Essen und abwechslungsreichem Abendbrot. Sehr beliebt sind unsere sommerlichen Grillabende. Ein Aufenthaltsraum mit SAT-TV, ein überdachter Wintergarten, ein Grillkamin und ein Kinderspielplatz stehen unseren Gästen ebenfalls zur Verfügung. Unser Haus ist ganzjährig geöffnet.

Auch für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen...
Für Gäste im Rollstuhl stehen im Erdgeschoss zwei gemütliche Doppelzimmer zur Verfügung. Der Zugang erfolgt vom Parkplatz (Parkmöglichkeit direkt vor der Eingangstür) schwellenfrei. Die Haustür hat eine lichte Weite von ca. 81cm, die Zimmertür 93cm.

Gemütlichkeit im Wintergarten

Im Bad (Türbreite 81cm) befindet sich eine befahrbare Dusche mit Duschklappsitz (Höhe 51cm) und schrägen Haltegriffen. Das WC (Höhe 48cm) ist von einer Seite und von vorne (spiegelbildliche Anordnung im 2. Doppelzimmer) frei anfahrbar. Auch hier erleichtern beidseitige Klappgriffe das Umsetzen vom Rollstuhl.

Das Waschbecken ist unterfahrbar und der verstellbare Kippspiegel darüber auch in Sitzposition einsehbar. Im Zimmer befindet sich ein zusätzlicher großer Wandspiegel. Der seitliche Freiraum am Bett (Höhe 50cm) beträgt ca. 100cm. Die Betten können aber bei Bedarf noch verschoben werden. Der gemütliche Frühstücksraum ist ebenfalls stufenlos erreichbar, die Türbreite der Schiebetür beträgt ca. 125cm. Haustiere dürfen gerne mitgebracht werden.

rollstuhlgerechtes Badezimmer

Freizeit ohne Ende...

Dagebüll ist nicht nur das Fenster zur Nordsee, sondern auch der ideale Ausgangspunkt zu vielen Ausflügen und Unternehmungen. Unsere Gegend hier am Deich ist ja "brettleben" und so erkunden Sie unsere schöne Umgebung am besten mit dem Rad. Beim Radwandern vor dem Deich, also direkt am Nordseestrand, sollten "Rollibiker" allerdings in Begleitung sein, da in gewissen Abständen immer wieder Schafsgatter zu öffnen sind.

Eindrucksvolle Vogelbeobachtungen sind im Vogelschutzgebiet des Hauke-Haien-Kooges möglich und Ausflugsfahrten zu den Halligen und den Seehundsbänken sind für Rollstuhlfahrer vom Fährhafen Schlüttsiel ebenfalls kein Problem. Erleben Sie dabei die wunderbare Welt der Halligen und die Faszination der Nordsee mit dem von Ebbe und Flut geprägtem nordfriesischen Wattenmeer mit seinen Inseln, Halligen, Salzwiesen, Sand und Schlickwatten.

Die Nähe Dänemarks, Besichtigungen und viele andere Veranstaltungen bringen weitere Möglichkeiten um bei uns einen abwechslungsreichen Urlaub zu verbringen.
Gerne geben wir Ihnen weitere Tipps und Ratschläge zu Ihrer individuellen Freizeitplanung.
hier lässt es sich erholen...
Pension Recklef:
Urlaub zu jeder Jahreszeit und dabei die Natur erleben...
 

Bitte geben Sie bei Ihren Anfragen immer meine Internetseiten an: www.Rollstuhl-Urlaub.de